Pressemeldungen

Peter Fobe ist neu­er Unter­neh­mens­spre­cher für Deutsch­land, Öster­reich und Schweiz

Hamburg, 01.11.2021. Seit Oktober 2021 verstärkt Peter Fobe (38) als Corporate Communications Manager und neuer Unternehmenssprecher im Cluster D-A-CH das Corporate & Legal Affairs Team der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH. Damit verantwortet er offiziell die externe Kommunikation des Hamburger Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz und berichtet direkt an Christian Cordes, Director Corporate & Legal Affairs im Cluster D-A-CH bei Reemtsma.

Peter Fobe blickt auf rund 15 Jahre Berufserfahrung in klassischer und digitaler Unternehmenskommunikation sowie Produkt- und Marken-PR zurück. Nach Stationen bei zwei Hamburger PR- und Kommunikationsagenturen war er seit 2014 als freier Kommunikationsberater und Texter tätig. Dabei arbeitete er erfolgreich für nationale und internationale Unternehmenskunden aus dem Konsumgüterbereich, Lebensmitteleinzelhandel, Energie- und Automotivesektor, mehrfach in Interim Management-Positionen. In dieser Rolle hat der studierte Historiker und Journalist die in- und externe Kommunikation von Reemtsma in den zurückliegenden Jahren bereits maßgeblich mitgestaltet und sowohl strategisch als auch operativ fortentwickelt.

„Ich freue mich sehr, dass wir unsere sehr erfolgreiche und enge Zusammenarbeit der letzten Jahre nun auf eine neue Ebene heben und Peter Fobe fest an uns binden konnten. Peter ist ein Kommunikationsexperte mit einem sehr breiten Spektrum an Erfahrungen innerhalb und außerhalb unserer Branche und Industrie. Gerade mit Blick auf zentrale Themen wie Nachhaltigkeit und Produkte mit nachweislich geringeren Gesundheitsrisiken für erwachsene Verbraucher*innen wird er uns als Unternehmenssprecher noch mehr als bislang helfen, unsere Standpunkte und Argumente erfolgreich an externe Zielgruppen zu vermitteln“, sagt Christian Cordes, Director Corporate & Legal Affairs D-A-CH bei Reemtsma.

Als Hersteller von herkömmlichen Tabakwaren und innovativen Alternativprodukten mit geringeren Gesundheitsrisiken, namentlich E-Zigaretten, ist Reemtsma das zweitgrößte Tabakunternehmen in Deutschland. Zudem ist das Unternehmen eine der weltweit wichtigsten Ländergesellschaften von Imperial Brands PLC, Nummer 4 im weltweiten Tabakmarkt. Reemtsma beschäftigt derzeit rund 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Unternehmenssitz in Hamburg sowie im Reemtsma-Werk in Langenhagen.

© Reemtsma