Reemtsma, Standort Langenhagen, Produktion, Verantwortung, Selbstbestimmung

Verantwortung

Als Hersteller von Tabak- und Nikotinprodukten sind wir uns unserer besonderen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Welt, in der wir leben, bewusst. Darin hat Kinder- und Jugendschutz oberste Priorität. Deshalb gehen wir hier mit eigenen Richtlinien für die Vermarktung häufig sogar über die gesetzlichen Beschränkungen hinaus.

Unsere eigenen Marketingrichtlinien sind deutlich strenger als die gesetzlichen Vorgaben. Nur so können wir sicherstellen, dass sich unsere Kommunikation ausschließlich an erwachsene Konsumenten richtet.

Die wesentliche Bedingung für unser verantwortungsvolles Verhalten ist, transparent zu arbeiten und zu kommunizieren. Wir zeigen Offenheit im Handeln und bei neuen Strategien, scheuen aber auch keine kontroversen Diskussionen.

Verantwortung übernehmen, Vertrauen schaffen

Wir weisen stets auf die mit dem Rauchen verbundenen Risiken hin und unterstützen ausdrücklich eine aufgeklärte, individuelle Entscheidung. Und wir suchen jederzeit den Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen um Vertrauen zu erhalten und Themen mit Transparenz zu begegnen. Nur so kann ein großes Unternehmen wie Reemtsma auch auf Dauer Erfolg haben und Verantwortung übernehmen.

Seit über 50 Jahren unterstützen wir den Zugang zu Bildung für alle über das Reemtsma-Begabtenförderungswerk, nehmen mit einem etablierten Spendenprogramm unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr und fördern darüber hinaus mit dem Reemtsma Liberty Award seit mehr als zehn Jahren die Pressefreiheit.