Reemtsma, Standort Trossingen, Luftaufnahme
Standorte

Werk Tros­sin­gen

Am Standort Trossingen ist mit der Firma EFKA der Hülsenspezialist innerhalb der Imperial Brands PLC angesiedelt. EFKA produziert hier 80 verschiedene Artikel und exportiert in etwa 26 Länder.

Fritz Kiehn gründete im Jahre 1912 die Firma EFKA, benannt nach seinen Initialen, F. K. (gesprochen: EF-KA). Gemeinsam mit seiner Frau Berta Kiehn begann er 1920 mit der Herstellung von Zigarettenpapier, 1924 folgte die Produktion der ersten Zigarettenhülsen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Werk neu aufgebaut und wesentlich erweitert.

In den 1970er- und 1980er-Jahren gelang EFKA der Aufstieg zum Weltmarktführer im Hülsenbereich. Im Oktober 2000 übernahm die Imperial Brands PLC die Trossinger Firma EFKA und deren Tochtergesellschaften.

Weltmarktführer für Zigarettenhülsen

Heute ist EFKA der Spezialist für Hülsenproduktion innerhalb der Imperial Brands Gruppe. Am Standort sind mehr als 150 Mitarbeiter beschäftigt. West, COLUMBUS und JPS sind aktuell die Hauptprodukte für den deutschen Markt. Eine weitere etablierte Marke ist Rizla.

Insgesamt produziert EFKA derzeit über einhundert verschiedene Zigarettenhülsen-Artikel, abgerundet wird das Portfolio durch ein Sortiment an Stopfgeräten. 60 % aller Rohstoffe und Dienstleistungen werden in Baden-Württemberg bezogen, damit ist EFKA ein bedeutender regionaler Wirtschaftsfaktor. Made in Germany - stark im Export: EFKA beliefert mittlerweile 26 Länder weltweit. Dabei ist Deutschland der mit Abstand größte und wichtigste Markt für EFKA. Weitere bedeutende Absatzmärkte sind darüber hinaus  Frankreich, Polen, Tschechische Republik und Benelux.

Perspektiven für den Nachwuchs

EFKA bildet mit viel Erfahrung in verschiedenen Ausbildungsberufen aus. Industriemechaniker, Elektroniker oder auch Fachinformatiker können hier im Betrieb ihren Beruf erlernen. Darüber hinaus unterstützt EFKA aber auch duale Studiengänge,  wie z.B. Wirtschaftsinformatik.

Mit seiner wachstumsorientierten und zugleich nachhaltigen Geschäftspolitik hat das einstige Familienunternehmen EFKA den nationalen und internationalen Tabakmarkt in den vergangenen 100 Jahren mitgeprägt und dabei Maßstäbe gesetzt.